Seite 1 von 2
#1 Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von fruehstuecksflocke 30.08.2013 12:44

avatar

@Aliqua Du hast doch gesagt, du arbeitest an einem Zeitstrahl, oder?
Kannst du uns ein Update geben, wie der aussieht und wie weit du bist?

Ich bin gerade auf wesnoth.org über deren Zeitstrahl gestolpert: http://wiki.wesnoth.org/History_of_Wesnoth
So etwas sollten wir irgendwann in ferner Zukunft wohl auch mal als Wikipage haben.
Oder wie hast du deinen Zeitstrahl gestaltet?

#2 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Aliqua 30.08.2013 13:12

avatar

Nachdem ich anfänglich den Zeitstrahl tatsächlich horizontal als "Strahl" versucht hatte und die vielen Aspkete, die ich betrachten wollte nicht untergebracht habe, bin ich nun auf eine Tabelle umgestiegen, die ich nach und nach vervollständige. Am liebsten würde ich die gern zum gemeinsamen Bearbeiten irgendwo hinstellen, damit ihr auch dran rumschieben könnt. Können hier alle Excel-Dateien bearbeiten?

Wie gesagt hatte ich ursprünglich an eine grafische Darstellung gedacht (bin ein optischer Typ), so eine verlinkte Textvariante ginge natürlich auch (liegt mir persönlich nur nicht so, weil man parallele und sich verzweigende Pfade nicht so gut darstellen kann). Oder vielleicht ist auch Mindmap geeignet dafür. Ich denke noch weiter darüber nach, wenn ich darf ...

Bisher sind aber hauptsächlich geschichtliche Marken in meiner Übersicht enthalten (und es kommen noch etliche dazu), nach denen wir uns etwas richten können. Zur Guntia-Geschichte selbst, habe ich noch wenig eingetragen.

Grad fällt mir ein, dass man die grafische Übersicht und die Verlinkung zu Text-Artikeln auch gut kombinieren könnte. Also mir fällt da sicherlich noch etwas ein.
(Muss nachher erst nur noch dokumentieren, was ich mir auf der 5-stündigen Zugafahrt am Dienstag ausgedacht habe ;o).

#3 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Evanesca Feuerblut 30.08.2013 17:34

avatar

Ich habe hier nur OpenOffice. Excel-Datein gehen ohne Formatverlust also nur gut, wenn da kein "x" am Ende der Dateiendung ist, sonst ist zumindest bei mir Datenverlust nahezu vorprogrammiert :/.

In einem Buch über das Mittelalter hatte ich einen guten Zeitstrahl, der in mehrere Kategorien geteilt war:
- Geschichte
- Erfindungen in Bezug auf die Kriegskunst
- Kunst und Kultur
Da ist es eine seeeehr lange Tabelle mit drei Zeilen und so vielen Spalten, wie eben nötig sind. Aber ja, mit einer Excel-Tabelle o.ä. kann man vermutlich einfach am Besten an sowas arbeiten...

#4 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Aliqua 30.08.2013 20:59

avatar

Zitat
Ich habe hier nur OpenOffice.

Die haben die Endung *.ods oder? Das kann ich gleich so abspeichern und mit Excel kann man es als solches auch aufrufen. Das wäre also kein Problem.

Zitat
mit einer Excel-Tabelle o.ä. kann man vermutlich einfach am Besten an sowas arbeiten...

Eben. Weil man dort ein Raster hat und die Tehmen bei Bedarf seitlich erweitert werden können.

Ich gucke also mal, wo ichs hinschiebe, dass alle ran können.

#5 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Evanesca Feuerblut 31.08.2013 10:35

avatar

Jep, habe eben nachgeschaut. Es ist .ods :). Danke :).

Zitat
Eben. Weil man dort ein Raster hat und die Tehmen bei Bedarf seitlich erweitert werden können.

Genau.

Zitat
Ich gucke also mal, wo ichs hinschiebe, dass alle ran können.

Gäbe es nicht auch sowas wie Google Docs o.ä.?

#6 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Aliqua 31.08.2013 11:43

avatar

Ich gucke ...

... Ich habe geguckt. Die Idee ist super. Dann haben wir auch keine Dateiformat-Probleme. Ich kann die Tabelle dort reinkopieren und euch die Berechtigung zur Bearbeitung geben. (Nur die Formatierungen sind weg und müssen noch nachgeholt werden.)

#7 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Evanesca Feuerblut 31.08.2013 19:20

avatar

Klasse :D

#8 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Aliqua 12.09.2013 10:54

avatar

Wir stoßen ja immer wieder auf die Notwendigkeit, bei unseren Festlegungen auch die zeitlichen Abläufe und Meilensteine zu beachten.

Aktuell treibt mich der Zeitraum der Flucht um und zwar im Zusammenhang mit Guntius Ennius sowie weiteren Personen.

* Wir haben gesagt, Guntius war noch jung als die Flucht begann
* Er starb jung
* Ennius war schon alt und hatte Familie, als er Guntius begleitete
* Die Flucht war so lang, dass in dieser Zeit Kinder geboren wurden und Menschen starben

So weit so gut. Es kann dann aber keine Flucht über mehrere Generationen gewesen sein. Das hätte Ennius nicht überlebt.

Also, wie lange könnte die Flucht gedauert haben?

Monate oder Jahre?

#9 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Evanesca Feuerblut 12.09.2013 10:57

avatar

Ich würde so sagen, zwischen sechs Monaten und drei Jahren, nicht länger, aber auch nicht kürzer. (Bei schlechtem Timing kann schließlich auch einen Tag nach der Flucht ein Kind zur Welt kommen).

#10 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Aliqua 12.09.2013 11:18

avatar

Mindestens drei Jahre denke ich. Dann wäre das mit Guntius und Ennius schlüssig.
Allerdings haben wir dann keine Chance, dass ein Kind auf der Flucht groß wird. Ich dachte da an Sciara ;o). Dafür bräuchte ich 12 Jahre. Wäre das für Ennius zu viel oder?

Also, lass Guntius zum Beginn der Flucht 25 gewesen sein. Dann könnte Ennius 55 gewesen sein, bei der Ankunft 67 - dann könnte er gut noch eine Weile leben und Guntius könnte mit 37 dann auch noch ein paar Jährchen regieren.

Ich glaube, wir müssen definieren, wie weit die Guntianer geflüchtet sind, dann kann man sich vorstellen, wie lange sie unterwegs waren. Ich mache mal eine Rechnung in unserer Tabelle auf.

#11 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Evanesca Feuerblut 12.09.2013 11:21

avatar

Ich hatte Guntius sogar noch jünger im Sinn. Bei 12 Jahren Wanderung muss man dann eine entsprechende Entfernung beim Kartenzeichen einkalkulieren, oder?

Zitat
Ich glaube, wir müssen definieren, wie weit die Guntianer geflüchtet sind, dann kann man sich vorstellen, wie lange sie unterwegs waren. Ich mache mal eine Rechnung in unserer tabelle auf.

Das ist immer gut.
So ein Troß zu Fuß ist z.B. nur so schnell, wie die Langsamsten. Sie werden also wesentlich weniger als 5 km/h laufen und zwischenzeitlich natürlich Pausen machen.

#12 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Aliqua 12.09.2013 11:46

avatar

Das Alter ist ja verschiebbar. Da ist mehr Platz als ich befürchtet hatte.

Habe nun in der Tabelle mal ein paar Zahlen eingegeben. Wir können km und Strecke/pro Tag eingeben. Die Strecke muss einkalkulieren, dass sie umhergeirrt sind, um das Tal zu finden. Es gab ja kein Navi, in das man eingeben konnte: "kürzeste Strecke zum gelobten Land". Dann waren Berge, Seen und Flüsse im Weg ... und mussten sie unterwegs nicht auch noch kämpfen?

Rechnen wir eigentlich in Erdenjahre oder Viridianazeit?

#13 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Evanesca Feuerblut 12.09.2013 12:13

avatar

Zitat
Habe nun in der Tabelle mal ein paar Zahlen eingegeben.

Gesehen :).

Zitat
Wir können km und Strecke/pro Tag eingeben

Jep - wobei wir wenigstens ungefähr wissen sollten, was es da für ein Geländer geben könnte. Es dauert lange, tiefe Flüsse zu umgehen, durch Wälder zu irren etc.

Zitat
Die Strecke muss einkalkulieren, dass sie umhergeirrt sind, um das Tal zu finden.

Das sowieso.

Zitat
und mussten sie unterwegs nicht auch noch kämpfen?

Bestimmt. Sie werden ja durch keine völlig unbekannten Gegenden gewandert sein.

Zitat
und mussten sie unterwegs nicht auch noch kämpfen?

Ich wäre für Viridianajahre.

#14 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Aliqua 12.09.2013 12:40

avatar

Dann muss ich die Formel in der Tabelle ändern ...
(Das letzte Zitat ist übrigens zweimal in deinem Beitrag.)

#15 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Evanesca Feuerblut 12.09.2013 12:42

avatar

Okay.

Danke für die Anmerkung, ich wollte in einem davon eigentlich was anderes zitieren :/, das passiert manchmal :/

#16 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Aliqua 12.09.2013 12:58

avatar

Ich konnte ja noch erkennen, worauf du geantwortet hast. Nur wenn ein anderer das liest, kriegt er das vielleicht nicht zusammen :o) ...

#17 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Evanesca Feuerblut 12.09.2013 13:02

avatar

Dann poste ich noch mal für alle: Ich bezog mich auf diesen Satz:
Rechnen wir eigentlich in Erdenjahre oder Viridianazeit?

#18 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von fruehstuecksflocke 12.09.2013 14:09

avatar

Zitat von Evanesca Feuerblut im Beitrag #17
Dann poste ich noch mal für alle: Ich bezog mich auf diesen Satz:
Rechnen wir eigentlich in Erdenjahre oder Viridianazeit?


Ich wäre auch für Viridianajahre - wozu haben wir das denn sonst auch definiert, wenn nicht, um es zu verwenden? ;)

#19 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Aliqua 12.09.2013 14:20

avatar

Habe noch eine Zelle mit der Dauer in Viridiana-Jahren hinzugefügt. Bei 5000 km wären das 3,6 Jahre. Das passt doch oder?
Für den Zeichner der Fluchtkarte wäre es dann die Aufgabe, den Weg so zu gestalten, dass das plausibel wird.

#20 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Evanesca Feuerblut 12.09.2013 14:23

avatar

Zitat
Habe noch eine Zelle mit der Dauer in Viridiana-Jahren hinzugefügt. Bei 5000 km wären das 3,6 Jahre. Das passt doch oder?

Müsste passen, denke ich.

#21 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Aliqua 23.09.2013 11:23

avatar

Damit wir den Überblick behalten, habe ich in unserer Zeit-Tabelle die kanonisierten Zeiten zusammengetragen. Es sind die Angaben aus den bestätigten Abstimmungen und davon ableitbare Zeitenräume.



Die Dauer der Flucht oder die Entdeckung(Vermarktung weiterer Rohstoffe sind wir uns ja noch nicht einig und die Lebensläufe haben wir noch nicht abgestimmt ...

#22 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Aliqua 23.09.2013 12:47

avatar

Ergänzung:

Ich habe unsere Zeitübersicht mal zusammengefasst. Wenn ich es richtig gesehen habe, haben bisher nur @Alcarinque (gelb) und ich (grün) dort Vorschläge für Guntia eingetragen. Die habe ich zusammengefasst. Als Bildschirmfoto eignet sich das nicht, da die Übersicht sehr groß ist. Die Eintragungen ohne Farbcode sind die realen Meilensteine (egal, wer sie eingetragen hat) und die kanonisierten sind lila gekennzeichnet.

Ich habe allen Nutzern, die diesen Link hier benutzen, das Recht zum Kommentieren gegeben (rechte Maustaste > Kommentar einfügen). Wenn eine Diskussion abgeschlossen ist, können wir das sogar als "geklärt" kennzeichnen. Das wäre dann das grüne Häkchen dort. Alle geklärten Kommentare erscheinen oben unter Kommentar und können bei Bedarf wieder eröffnet werden. Ich finde das eigentlich ziemlich interaktiv. Wir müssten den Link dann nur anpinnen, damit man immer mal nachschauen kann.

Was haltet ihr davon?

#23 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Evanesca Feuerblut 23.09.2013 17:02

avatar

Ich gebe zu, ich bin einfach zu oft nur per Handy bei Viridiana on und darum schreibe ich am Ehesten immer hier, weil ich mit dem Handy keinen Zugriff auf das Dokument habe.
Schön wäre es aber, wenn die ganzen Datumssachen, die ich im Dokument finde, auch irgendwie im Forum zur Diskussion stünden. Ich habe im Dokument nämlich viele interessante Dinge gesehen, die hier nie zur Sprache kommen und das finde ich schade.

Aber als Überblick finde ich die Tabelle absolut genial und schaue am PC immer rein.

#24 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Aliqua 23.09.2013 17:29

avatar

Wir haben das Problem, dass die Daten verstreut in den Beiträgen rumlungern und wir hier im Forum die Übersicht nicht hinbekommen. Die ganze Geschichte in Prosa hier reinzuschreiben, kann auch nicht die Lösung sein (wir hatten uns ja schon mal geeinigt, dass die Tabellenform das Mittel der Wahl ist).

Ein Bild der Tabelle hier im Forum klappt nicht. Da ist die Grenze bei der Übersicht der kanonisierten Meilensteine wieter oben bereits erreicht.

Wenn wir das Dokument immer anhängen, nützt das doch auch nichts, wenn der Links auf dem Handy schon nicht geht oder? (Bei mir geht der Link übrigens auch auf dem Handy .)

Wir brauchen aber eine solche Übersicht oder nicht? Also, was wollen wir tun?

#25 RE: Geschichtsschreibung / Zeitstrahl von Evanesca Feuerblut 23.09.2013 17:38

avatar

Zitat
Wir haben das Problem, dass die Daten verstreut in den Beiträgen rumlungern und wir hier im Forum die Übersicht nicht hinbekommen

Eben nicht, einige der Dinge aus der Tabelle wurden im Forum nie diskutiert. Das finde ich schade und für Neulinge einfach sehr verwirrend (und es war auch für mich sehr verwirrend). Wir haben z.B. meines Wissens nie diskutiert, wann eine steinerne Steinmauer die Holzpallisaden ablösen soll.

Ich finde die Tabelle sehr schön, um
1. Entwicklungen in der realen Welt Entwicklungen in Viridiana gegenüberzustellen
2. Bereits abgesprochene Details viridianischer Geschichte übersichtlich festzuhalten
Aber sie sollte das Forum nicht ersetzen.

Zitat
Wenn wir das Dokument immer anhängen, nützt das doch auch nichts, wenn der Links auf dem Handy schon nicht geht oder?

Ne, leider nicht.
Mein Handy jedenfalls spinnt immer, wenn ich es versuche, es verträgt sich leider nicht wirklich mit Google Docs, dabei habe ich schon eine extra App runtergeladen, um Anhänge darzustellen.

Zitat
Wir brauchen aber eine solche Übersicht oder nicht? Also, was wollen wir tun?

Die Übersicht auch wirklich als solche verwenden, statt die Entscheidungen/Diskussionen aus dem Forum in die Übersicht zu verlagern, denke ich.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz